Unser Tipp:  wald.heimat - Roseggers Traum und Wirklichkeit

Ausstellung vom 03.04. - 31.10.2021
Ort: Rosegger-Museum Krieglach, "Studierhäusl", Roseggerstrasse 44, 8670 Krieglach
Über diese Sonderausstellung:  

Die Steiermark ist heute das waldreichste Bundesland Österreichs. Zu Lebzeiten Roseggers war das Landschaftsbild, vor allem im Mürztal, ein völlig anderes. Die heute bewaldeten Hänge, die vielfach bis ins Tal reichen, waren zur Jahrhundertwende abgeholzt, der Wald weit zurückgewichen.
Die gefräßigen Hammerwerke forderten Nahrung in Form von Holzkohle. Peter Rosegger prägte den Begriff „Waldheimat“ und gab damit einer ganzen Region einen bis heute verwendeten Namen, der vor allem aus dem Tourismusmarketing nicht mehr wegzudenken ist. Der Wald war und ist Heimat für Tiere und Pflanzen und bot auch zur Zeit Roseggers Schutz und Nahrung für Menschen, besonders für jene der ländlichen Unterschicht.
Was Rosegger über diese Menschen und den Wald zu erzählen hatte und welche Bedeutung der Wald heute für uns hat, wird in der Sonderausstellung wald.heimat thematisiert. 




Die STEIERMARK-CARD 2021

Einmal zahlen und FREIEN EINTRITT in 162 Ausflugsziele nutzen.  Mit der Steiermark-Card halten Sie den Schlüssel zu den Schönheiten und Wundern unserer grünen Mark in Ihren Händen.
Preise gültig bis 31.08.2021:
Erwachsene EUR 75,00 / Senioren EUR 70,00 / Kinder, Jugendliche EUR 35,00 / Kleinkinder EUR 30,00
Ermäßigte Herbsttarife ab 01.09.2021! Detailinfos zu den Preisen & Leistungen hier!
Nächste Verkaufsstellen: SPAR-Märkte in Hönigsberg und Mürzzuschlag, sowie im Tourismusbüro Waldheimat - Semmering - Veitsch in Mürzzuschlag


Foto: ©Steiermark-Card/Harry Schiffer

 

LANGENWANG im Mürztal

Der in Peter Roseggers Waldheimat gelegene Ort ist ein Ferienziel für die ganze Familie. Zu jeder Jahreszeit bieten sich unzählige Möglichkeiten für viele Aktivitäten, egal ob sportliche Betätigung, Ruhe und Erholung oder kulinarische und kulturelle Schmankerl direkt im Ort oder in unmittelbarer Umgebung.
Also: nach Langenwang kommen - Sommerfrische genießen und erholt wieder nach Haus fahren.

TIPP:   die Burgruine HOHENWANG besuchen, deren Geschichte bis ins Jahr 1160 zurück geht und die zu den bedeutendsten mittelalterlichen Wehrbauten der Obersteiermark zählt. 

Wanderungen

Allein in der Region Langenwang stehen 55 abwechslungsreiche Wanderungen zur Auswahl. Wie wäre es als Auftakt mit einem Spaziergang zur Burgruine Hohenwang um eine herrlichen Ausblick auf Langenwang und seine Umgebung zu genießen.
Unbedingt empfehlenswert ist auch die familienfreundliche Wanderung "auf Peter Roseggers Spuren" zum Geburtshaus am Alpl oder auch der "Wald zu Wald Wanderweg".  In der näheren Umgebung gibt es noch zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen, die jedem Anspruch gerecht werden, wie z. B. in Spital am Semmering wandern am Hausberg Stuhleck oder den Semmeringbahnwanderweg entlang des Weltkulturerbes (und die Kids können anschließend den Kletterwald im Kaltenbach genießen) oder es geht auf die Hohe Veitsch für eine lohnende Tour auf dem Rundwanderweg zum Graf-Meran-Haus und wieder zurück zum Ausgangspunkt Brunnalm (mittlere Schwierigkeit).

Ihr werdet sehen: bei uns gibt es so viel zu entdecken!



Unterwegs mit dem Rad

Langenwang und die Umgebungen lassen das Radlerherz höherschlagen, denn es stehen den Familien, Freizeitsportlern und Aktivurlaubern zahlreiche Radrouten zur Verfügung. Direkt durch Langenwang führen 16 Radtouren, 27 MTB-Touren und 2 MTB Transalptouren. Egal ob mit einem herkömmlichen Fahrrad oder mit dem E-Bike, wie wäre es z.B. mit einer Familien-Fahrradtour entlang des R5, der von Mürzsteg bis nach Bruck/Mur führt (Tipp: Der R5 Mürztal-Radweg führ direkt am Krottenhof vorbei!),  mit einer Mountainbike-Panoramarundfahrt  von Langenwang – Hönigsberg – Malleisen Alm – Langenwang oder zum Windpark Pretul mit Mountainbike-EXTREM-Variante.
Kein eigenes Fahrrad dabei? Den nächst gelegenen E-Bike-Verleih gibt es in Mürzzuschlag (ca. 8,5 km mit dem Auto), für den Fahrradverleih muss etwas weiter z. B.  nach Bruck an der Mur fahren(ca. 35 km mit dem Auto).

Für Klein & Groß

Es gibt viel zu entdecken in der Umgebung vom Krottenhof für Gäste jeden Alters. Die Langenwanger Au, gebildet aus Altarmen der Mürz und Stillwasserflächen im Auwald ist zu Fuß vom Krottenhof in 20 Minuten oder mit dem Rad in 5 Minuten zu erreichen. Bequeme Wege zum Laufen, Skaten, Radfahren und Lehrpfade führen durch das Gebiet . Spiel, Spaß und Gastronomie erwartet die Besucher am Freizeitsee Krieglach beim Baden im Naturteich, bei Nutzung der Fitnessgeräte im Freizeitareal oder Erfrischung suchen im Kneippbecken, der große Kinderspielplatz lädt zum Austoben ein und den Hunger und Durst stillt man gemütlich im Café-Restaurant Schott d'Azur – all das 4,5 km entfernt in Richtung Krieglach, mit dem Rad ca. 15. Minuten. Ebenfalls in Krieglach gibt es die Möglichkeit sich beim Minigolf spielerisch zu messen. Viele beeindruckende  Erlebnisse bietet auch der Naturpark Mürzer Oberland. Wie wäre es z.B. mit einer Erlebniswanderung durch die Roßlochklamm, mit Fliegenfischen oder reiten?

TV Semmering-Waldheimat-Veitsch

Eine Stunde von Wien und Graz gelegen, direkt am UNESCO Weltkulturerbe Semmeringbahn, bietet die steirische Seite des Semmerings ein Outdoor-Paradies zu jeder Jahreszeit. Es erwarten Sie Wanderwege über sanfte Hügel und steile Wälder, Kletterwald, Kletterhalle, Mountainbike-Strecken u.v.m. Für viele berühmte Persönlichkeiten spielte diese Region eine große Rolle. Für unseren Heimatdichter Peter Rosegger, Ingenieur Carl Ritter von Ghega, den Erbauer der Semmeringbahn, Johannes Brahms oder Toni Schruf, der als Skipionier federführend war. Unsere Region ist zu jeder Jahreszeit ein Naturerlebnis mit viel Kultur und lädt die Seele zum Baumeln ein. 


 

Region Hochsteiermark


Die Urlaubsregion Hochsteiermark erstreckt sich vom Steirischen Semmering über das Hochschwab-Gebiet bis zu den Eisenerzer Alpen. Sie umfasst die Bezirke Bruck an der Mur, Mürzzuschlag, Leoben und Teile von Liezen. Geprägt ist diese Region in Österreich von gebirgigen und imposanten Bergketten, erfrischenden Quellen, sanften Almen, grünen Wäldern und einer einzig-artigen Fauna und Flora. Der Hochschwab im Herzen der Region zählt zum gämsen-reichsten Gebiet in ganz Europa. Ob bei wunder-schönen Wandertouren, Radwegen entlang der Mur, beim Rafting auf der steirischen Salza oder einem Besuch am Grünen See, dem schönsten Platz Österreichs oder in Peter Roseggers Waldheimat, die oft unberührte Natur bietet im Winter wie auch im Sommer ein breites Angebot für jeden.